Neuigkeiten

Rundschreiben des Bezirksverbands Niederbayern

Nachfolgend findet ihr das aktuelle Rundschreiben des Schachverbands:   Liebe Schachfreunde, Rundschreiben 05/2021 angesichts der aktuell gültigen Corona-Regeln ist mir als niederbayerischem Bezirksspielleiter keine andere Entscheidung möglich, als die am 04./05.12.2021 angesetzte Runde 3 der niederbayerischen Mannschaftsmeisterschaften auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Über den Nachholtermin werde ich zu gegebener Zeit informieren. Die übrigen Runden bleiben …

Rundschreiben des Bezirksverbands Niederbayern Weiterlesen »

Rottaler bei Schach-Open in Bad Griesbach aktiv

(jk) Beim 23. Jung-Senioren-Schach-Open vom 14. bis 20. November 2021 im AktiVital-Hotel im Kurort Bad Griesbach haben zwei Rottaler mitgespielt. Heinz Hamlack, der im Online-Team bei Lichess mitspielt, holte 4,0 Punkte aus sechs Punkte und kam auf Platz 12 von 36 Denksportlern. Mit dem Ergebnis macht er rund 20 ELO-/DWZ-Punkte gut. Gerhard Angermeier ging noch …

Rottaler bei Schach-Open in Bad Griesbach aktiv Weiterlesen »

Bezirks-Vize-Titel für SC Rottal-Inn

(jk) Das Viererteam des Schachclub Rottal-Inn hat hinter dem SK Passau den Vize-Titel bei den niederbayerischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaften in Röhrnbach (Lkr.Freyung-Grafenau) erreicht. Die Rottaler erzielten 29 Mannschaftspunkte und 45 Brettpunkte, die Passauer waren mit 38 Mannschaftspunkten und 69 Brettpunkten klar in Front. Die Punkte holten in Brettreihenfolge FM Martin Riediger 12 Punkte / 20 Partien; CM …

Bezirks-Vize-Titel für SC Rottal-Inn Weiterlesen »

Online-Schach: Wieder zurück in Liga 5

(jk) Der Rottaler Schachclub ist zurück: Mit einer souveränen Leistung hat das in Kooperation mit den Schachfreunden Neckartenzlingen agierenden Team hat am Sonntag mit 186 Punkten den ersten Platz in der Quarantäne Lichess Liga 6a erreicht. Die Punkte trugen bei: Klaus Schwarzmeier 28, Alexander Tscharotschkin 27, Josef König 27, Michael Tscharotschkin 26, Norbert Hallmann 22, …

Online-Schach: Wieder zurück in Liga 5 Weiterlesen »

Schachclub im Nahschach erfolgreich: Auftaktsieg gegen Gröbenzell II

Start in die Analog-Schach-Saison: Springer-Krake brachte den Erfolg Rottaler Schachsportler kommen in der Landesliga Süd zum knappen 4,5:3,5-Auswärts-Erfolg gegen den SC Gröbenzell II/Zwei und dritte Mannschaft verlieren in der Niederbayern-Liga (jk) Auftakt zur Analog-Schach-Saison: Nach der corona-bedingten Pause hat der Schachclub Rottal-Inn die erste Runde in der Landesliga Süd gegen den SC Gröbenzell II mit …

Schachclub im Nahschach erfolgreich: Auftaktsieg gegen Gröbenzell II Weiterlesen »

Schachclub Rottal: Zwei Aufstiege in Folge in Liga 4

Aufstieg in Liga vier Rottaler Denksportler erreichen mit Platz drei bisher höchste Klasse (jk) Zweiter Aufstieg in Folge: Dér Rottaler Schachclub in Kooperation mit den SF Neckartenzlingen hat am Sonntag den Aufstieg in die Lichess Qurantäne Liga 4 geschafft. Hinter den punktgleichen ChessHoucCocotexas (Venezuela) und Chessando Callao (Peru) 213 kamen die heimischen Brettstrategen auf 201 Punkte …

Schachclub Rottal: Zwei Aufstiege in Folge in Liga 4 Weiterlesen »

Rotaller Denksportler solide im Mittelfeld

Klassenerhalt mit Platz locker geschafft (jk) Die Rottaler Denksportler in Kooperation mit den Schachfreunden Neckartenzlingen haben den Klassenerhalt in der Lichess Quarantäne Liga 5C geschafft. Ein fünfter Platz mit 169 Punkten ließ viel Luft nach oben. Der Abstand zum iranischen Siegerteam Pionierkettenclubs mit Punkten 220 war ordentlich. Das Oktett aus Josef König – mit 44 …

Rotaller Denksportler solide im Mittelfeld Weiterlesen »

Aufsteiger Rottal bleibt oben

Denksportler schaffen den fünften Platz in der fünften Liga/Mit den Brettstrategen des FC Bayern München in der gleichen Liga. (jk) Das Team des Rottaler Schachclubs hat in der Donnerstagrunde den Klassenerhalt in der Lichess Quarantäne-Liga 5 B geschafft. Das Oktett hat sich mit 165 im Mittelfeld positioniert, zur Spitze Leidsch Schaakgenootschap (Niederland) bleibt ein Rückstand …

Aufsteiger Rottal bleibt oben Weiterlesen »