Vereinslogo des SC Rottal-Inn e.V.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Mit einem überraschend glatten 5:3 über den Vorjahreszweiten SC Gröbenzell behauptete die erste Mannschaft des SC Rottal-Inn e.V. die Tabellenführung in der Landesliga Süd. Nach wie vor steht der Klassenerhalt an erster Stelle, denn die nächsten Gegner werden kaum leichter: In der nächsten Runde gastiert der Vierte der Vorsaison, der SC Tarrasch München 1, im Rottal und nach der Pause über Weihnachten und Neujahr kommt es zum Duell mit dem ebenfalls noch verlustpunktfreien SC Garching 2.
Die "Zweite" kam beim 1:7 gegen den SK Passau 2 in der Niederbayernliga übel unter die Räder und rutschte gleich drei Plätze auf Rang 6 ab. "Mund abwischen und weiterspielen" ist nun beim nächsten Heimspiel gegen den FC Ergolding 2 die Devise.
Der dritten Mannschaft gelang in der Bezirksliga West gegen den SK Landau-Dingolfing 2 endlich der erste Sieg, sie verbesserte sich auf den vierten Platz. In der dritten Runde trifft die "Dritte" auf die einen Platz vor ihr liegende JVA Straubing.
Nach einer spielfreien Runde tritt Kreisklassen-Tabellenführer SC Rottal-Inn 4 in der vierten Runde beim SK Landshut 2 an.

Schachclub Rottal-Inn bleibt am Platz an der Sonne (PNP-Artikel von Josef König)