Vereinslogo des SC Rottal-Inn e.V.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das 1. Rottaler Schach-Open findet vom 14. bis 17. April 2017 statt. Austragungsort ist der bayerische Traditionsgasthof Schachtl in Pfarrkirchen. Den Teilnehmern winken attraktive Geld- und Sachpreise. Hauptsponsor ist das Regensburger IT-Unternehmen Universoft Software Development. Die Ausschreibung befindet sich in der rechten Randspalte (auf die Flaggen klicken).

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch nach dem 2. Spieltag in den Ligen stehen die Mannschaften des SC Rottal-Inn weiter ohne Sieg da. Lediglich die erste Mannschaft erkämpfte sich gegen den SC Dillingen ein Unenentschen. Immerhin gab sie mit diesem Punktgewinn die Rote Laterne ab und sieht nun dem Niederbayernderby beim SV Röhrnbach etwas zuversichtlicher entgegen.

Die zweite Mannschaft kassierte beim 3,5:4,5 gegen den SV Röhrnbach 2 die zweite Saisonniederlage und rutschte auf den drittletzten Tabellenrang in der Niederbayernliga ab. In dem nun folgenden Heimspiel gegen den SC Straubing 1 ist zumindest ein Unentschieden Pflicht.

Auch die beiden Bezirksliga-Teams gingen leer aus und befinden sich jetzt auf den Plätzen 6 und 7. Die dritte Mannschaft kam beim 1,5:6,5 gegen den SK Landau-Dingolfing 2 unter die Räder, die vierte Garnitur unterlag dem FC Ergolding 2 3:5. SC Rottal-Inn 3 trifft nun auf den TSV Egoldsbach, SC Rottal-Inn 4 muss beim SK Landau-Dingolfing 2 antreten.

PNP-Artikel von Josef König

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Landesliga-Team verliert 3:5 gegen SK Freising/Zweite verliert 3:5 in der Niederbayernliga gegen Bayerwald Regen/Drittes und Viertes Team trennen sich 4:4

 (jk) – Müder Saisonauftakt am Schachbrett: Die Erwachsenen-Teams des Schachclub Rottal haben ohne Sieg die Bretter der ersten Runde verlassen. Die 3:5-Niederlage gegen den SK Freising in der Landesliga wiegt am schwersten. Am schwersten wiegt dabei die Niederlage die 3:5-Niederlage der 1. Mannschaft. Dasselbe Ergebnis fuhr die zweite Mannschaft in der Niederbayernliga gegen Bayerwald Regen ein. In der Bezirksliga West endete das Vereinsduell „Dritte“ gegen „Vierte“ mit 4:4.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vierten Spieltag in den niederbayerischen Jugendligen gelang den Nachwuchsteams des SC Rottal-Inn erstmals ein Doppelsieg. In der Niederbayernliga bezwang SC Rottal-Inn 1 den SC Grafenau 1 3,5:0,5 und rückte auf den dritten Platz vor. Der Verbleib in der höchsten niederbayerischen Jugendklasse ist damit gesichert. Martin Metodiew gewann am ersten Brett bereits seine dritte Partie, auch Simon Rueß und Jonas Dietrich holten ganze Punkte. Johannes Dittrich teilte mit seinem Gegner den Punkt.

In der Jugend-Bezirksliga West schlug SC Rottal-Inn 2 den FC Ergolding 7 3:1 und liegt weiter auf dem dritten Rang. Vladislav Sharin, Leon Dietrich und Simon Kraus besiegten ihre Gegner.