Vereinslogo des SC Rottal-Inn e.V.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Durch ein 3:1 über den SV Deggendorf qualifizierte sich das Team des Schachclubs Rottal-Inn e.V. am Faschingssonntag für das Halbfinale des Niederbayerischen Mannschaftspokals 2020.
Die nominell klar unterlegenen Deggendorfer lieferten dem Titelverteidiger einen harten Kampf und erreichten an den Brettern 1 und 2 jeweils ein Unentschieden. Nach viereinhalb Stunden Spielzeit und Siegen von Klaus Schwarzmeier und Andreas Nöhbauer hatten die Rottaler Schachspieler den Widerstand schließlich gebrochen.
Im Halbfinale am 3. Mai trifft der SC Rottal-Inn zu Hause auf die 2. Mannschaft des SC Ortenburg.
Die Einzelergebnisse (in der Brettreihenfolge, SC Rottal-Inn zuerst genannt): Josef Ager - Michael Bacholke remis, Patrick Bensch - Simon Staudinger remis, Klaus Schwarzmeier - Helmut Ertl 1:0, Andreas Nöhbauer - Alexander Lenhard 1:0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.