Vereinslogo des SC Rottal-Inn e.V.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Der neue Vereinsmeister des SC Rottal-Inn e.V. heißt Simon Rueß. Der 17-Jährige sicherte sich den Vereinstitel in überlegener Manier mit sechs Punkten aus sieben Runden und 1,5 Punkten Vorsprung. Rueß ist damit jüngster Titelträger in der Geschichte des Schachclubs. Dabei konnte er sich in den beiden letzten Runden jeweils ein Unentschieden leisten. Der Abstand zum Feld war nach fünf Siegen in Folge bereits groß genug.
Vizemeister wurde Josef Staller mit 4,5 Punkten, mit der gleichen Punktzahl, aber schlechterer Wertung ging der 14-jährige Johannes Dittrich als Dritter durchs Ziel - ein weiterer Beleg für die erfolgreiche Jugendarbeit des Vereins. Den vierten Platz belegte Konrad Maier, der wie die beiden vor ihm Platzierten 4,5 Punkte sammelte, jedoch wegen schlechterer Buchholz-Wertung hinter ihnen landete.
Die weiteren Platzierungen: 5. Anto Deno 4,0 Punkte / 30 Buchholz-Punkte; 6. Ernst Putz 4,0/29; 7. Gerhard Angermeier 4,0/24,5; 8. Georg Putz 4,0/22,5; 9. Dr. Hermann Post 4,0/19,5; 10. Dr. Hans-Ulrich Rueß 3,5; 11. Werner Decker 2,5; 12. Giovanni Migliore 2,0; 13. Eva-Maria Kainz 1,5; 14. Herbert Baumert 0.

Turnierseite
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.